Rübenroden

Reinigen

Laden

Transportieren

SZ-Agenturen

 

Portal-Links
rodeportal link 141x25
abfuhrportal link 141x25

  

 

  

Kampagneplanung 2021

 


 

             

Letze Woche erfolgte die Auszahlung der Überschußvergütung aus der Kampagne 2020/21. Die Abrechnung des Anteils am Treuhandkonto je Mitgliedsbetrieb wird diese Woche ebenfalls per Post versandt.

 

 

Wie Südzucker meldet, sind die Rüben mittlerweile gut aufgelaufen und auf fast allen Schlägen sind die Reihen deutlich zu sehen. Allerdings fehlt es den Rüben aufgrund der immer noch aktuell kühlen Bodentemperaturen weiterhin an Schwung. Das kommende Fenster für Pflanzenschutzmaßnahmen öffnet sich voraussichtlich am kommenden Wochenende und Anfang nächster Woche.

 

 

Aktuell läuft die 1. NAK bzw. ist diese meist schon abgeschlossen für die in der Karwoche gesäten Zuckerrüben. Für die ganz früh gesäten Rüben (1. Märzhälfte) ist teilweise schon die zweite Behandlung notwendig.
Vereinzelt wurden erfrorene Bestände gemeldet, durch die herrschenden Nachtfröste der letzten 14 Tage. Es kam aber im Verbandsgebiet zu keinen größeren Umbrüchen. Allerdings kam es durch die niedrigen Nachttemperaturen zu Auflauf-und Entwicklunglungsverzögerungen in den Rübenbeständen. Bei tiefer abgelegten Rübenpillen ist zu dem zu beobachten, daß sich der Keimling etwas schwer tut, den Boden zu durchstoßen.
Der Verband Bay. Zuckerrübenanbauer warnt ferner vor Schädlingen an Rübenpillen und Keimlingen! Gerade die niedrigen Temperaturen führen dazu, daß die Insektizide eventuell nur langsam freigesetzt werden und so ihre schützende Wirkung nicht voll zum Einsatz kommt.

Alles in allem ist das Anbaujahr jedoch gut gestartet.

 

 

Die Zuckerrübenaussaat ist voll im Gange. Wie der Verband Bayerischer Zuckerrübenanbauer meldet, sind aufgrund der guten Bodenstruktur und Aussatbedingungen aktuell in den beiden Werksregionen Plattling und Rain/Lech bereits 1500 - 2000 ha gesät. Es ist zu erwarten, daß zu Beginn der Woche die Hauptaussaat einsetzten wird und bis Ostern der größte Teil der Rüben gesät ist.

Aus dem Werksbereich Offstein wird gemeldet, daß dort bereits 50 - 60% der Rüben gesät sind und auch in Franken hat die Aussaat schon begonnen.

 

 

In den nächsten Tagen erfolgt die Abbuchung der Betriebshilfe von den Mitgliedsbetrieben der Rodegemeinschaft für das Instandsetzen der Roder im Februar 2021 durch den MR Straubing.

 

 

Ab sofort ist die Kampagnevorschau für das Folgejahr (Kampagne 2022) freigeschaltet. Zu finden ist die Vorschau auf der Homepage unter dem Link Kampagnevorschau auf der rechten Spalte oben!

 

 

 

 
 

externe Links

BISZ - Beratung und Information für den Süddeutschen Zuckerrübenanbau
 
 
Juni 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Aktuelle Termine

Keine Termine
 

BISZ - Warndienst Blattkrankheiten

ico-blattkrankheiten-1

 

5119121
Gerade online 6
Besucher